Sie sind hier: Literatur Kinofilme

Cartagena

Muriel, eine junge Frau ist seit einem Autounfall vor drei Jahren komplett gelähmt. Ein alkoholabhängiger Ex-Boxer bewirbt sich auf der Suche nach einer Arbeit als Pfleger bei ihr. Beide lernen voneinander...

Contergan

Die kleine Katrin kommt fehlgebildet zur Welt. Ihre Eltern vermuten einen Zusammenhang zwischen der Behinderung ihrer Tochter und dem während der Schwangerschaft eingenommenen Medikament "Contergan". Die Eltern prozessieren mit dem Medikamentenkonzern. Erst nach 7 Jahren kommt es zur Anklage. Langwierige Gerichtsverfahren folgen...


Crazy

Benjamin ist halbseitig gelähmt. Er wird wegen Schulproblemen ins Internat gesteckt. Trotz seiner Behinderung wird er in die Jungenclique aufgenommen und macht - wie alle andern - spannende Lebenserfahrungen.

Der geheime Garten

Warner Home Video GmbH

Drei einsame Kinder, die neugierige Waise Mary, der behinderte Colin und der naturverbundene Dickon schliessen Freundschaft. Sie entdecken einen geheimnisvollen Garten. Ihr Leben verändert sich...

Gloria

Eine körperbehinderte junge Frau will studieren. Ihre Familie unterstützt sie. Ihr Schulkollege möchte dies auch, findet aber keine Möglichkeit seinen Wunsch zu realisieren und resigniert.




Gran Paradiso

Warner Home Video GmbH

Seit seinem Unfall ist Mark an den Rollstuhl gefesselt. Seine früheren Pläne, den Gipfel des Gran Paradiso zu besteigen, scheinen unerreichbar. Durch seine Physiotherapeutin, die ihn mit Hilfe eines geistig behinderten Mannes, eines Kollegen und mit drei Gefängnisinsassen dorthin bringen will, scheint der Traum Marks doch noch wahr zu werden.

Hirnschlag

Der Dokumentarfilm stellt dem Zuschauer vier Menschen vor, die durch einen Hirnschlag aus ihrem aktiven Leben als Analytikerin, Computertechniker, Handwerker und Lehrerin gerissen wurden. Neben der Halbseitenlähmung kommt oft noch ein Sprachverlust dazu. Alle fragen sich nach dem Sinn ihres Überlebens, kämpfen gegen Vorurteile und meistern ihr neues Leben mit allen Höhen und Tiefen bewundernswert.

In meinem Kopf ein Universum

Der Film erzählt die wahre Geschichte eines Jungen, der an Cerebralen Bewegungsstörungen (CP) leidet und deshalb 25 Jahre lang als geistig behindert angesehen wurde.
Dank einer neuen Mitarbeiterin des Heimes, die Kenntnisse verschiedener Kommunikationstechniken hat, kann er zeigen, dass er kein "Gemüse" ist, wie er bis anhin bezeichnet wurde.

Inside i`m dancing

Zwei junge, an den Rollstuhl gefesselte Männer, verlassen das Behindertenheim, um in einer eigenen Wohnung zu leben. Sie stürzen sich ins "normale" Leben mit seinen Vor- und Nachteilen.

Jack

Der zehn Jahre alte Jack sieht aus wie ein Herr mittleren Alters. Wegen einem genetischen Fehler altert er viermal so schnell wie andere Kinder. Ab der fünften Klasse wechselt er vom Privatlehrer auf die öffentliche Schule...

Mein Kind muss leben

Ein Mädchen verunfallte und leidet unter dem apallischen Syndrom. Bewusstlos, nicht ansprechbar, wird sie von einer Klinik in die andere verschoben. Ihr Vater kämpft für sie. Er glaubt an eine mögliche Genesung und unterlässt nichts, seiner Tochter das schier Unmögliche zu ermöglichen. Dabei geht fast die Familie zugrunde. Mit Schauspielern.




Mein linker Fuss

Erzählt wird in diesem Film das Leben des Christie Brown, der mit einer cerebralen Bewegungsstörung leben muss. Wahre Geschichte mit Schauspielern nachempfunden.

Mit ganzer Kraft

Der 17jährige Julien meldet sich für den Ironman an, obwohl er im Rollstuhl sitzt.
Er benötigt die Unterstützung der ganzen Familie.

Sommer des Erwachens

Der 14 jährige Alan hat Kinderlähmung. Er muss sich damit abfinden, dass ihm viele seiner Zukunftsträume verwehrt bleiben. Ein berühmter Reiter, Pferdekenner und Einzelgängerist sein Idol.
Er erkennt in diesem Sommer, dass das Glück unabhängig von körperlichen Gebrechen ist...

Schmetterling und Taucherglocke

Der vom Leben verwöhnte, 42-jährige Jean-Dominique Bauby, der Chefredakteur der französischen Elle, wird unvermittelt durch einen Hirnschlag aus dem Alltag gerissen. Die Ärzte müssen ihm mitteilen, dass er am Lock-in-Syndrom leidet. Sein ganzer Körper ist gelähmt; nur die Muskelfunktion seines linken Auges kann er noch steuern. Er diktiert mit Blinzeln, einer Ja-Nein-Kommunikation, seine Memoiren und schildert, was es heisst, in einem Körper gefangen zu sein und welche Werte an Bedeutung gewinnen. Wahre Geschichte.

Simon Birch

Der Junge Simon Birch ist kleinwüchsig. Trotz den vielen Herausforderungen, die ihm schon der Alltag abverlangt, glaubt er fest daran, dass das Schicksal etwas Besonderes mit ihm vor hat. Und es wird geschehen...

Station Agent

Finn, ein kleinwüchsiger Mann ist es leid, immer und überall angestarrt zu werden. Als er ein Bahnwärterhäuschen erbt, will er sich zurückziehen. Er wird aber von Nachbarn aus seiner gewählten Einsamkeit gelockt...

Tiptoes

Carol und Steven erwarten Nachwuchs. Während sich die junge Frau freut, reagiert ihr Freund ungehalten. Er will kein Kind, denn er kommt aus einer Familie von Kleinwüchsigen und befürchtet, diese Behinderung weiter zu vererben.
Trotzdem träumt Carol vom Mutterglück...

Vom Fliegen und anderen Träumen

Richard wird vom Gericht zum Sozialeinsatz verurteilt. Er begegnet Jane, die schwerbwhindert ist und im Rollstuhl sitzt. Eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt...

Wie Du und ich

Fritz E. Maeder Switzerland

Während 25 Jahren hält Fritz Mäder in seinem Dokumentarfilm das Leben von fünf mehrfachbehinderten Menschen fest. Der Film zeigt den Alltag, Wünsche, Freuden und beschwerliche Momente dieser Behinderten.

Ziemlich beste Freunde

Der reiche und querschnittgelähmte Philipp sucht einen neuen Pfleger. Auf die Stelle bewirbt sich Driss, der so eigentlich nur einen Bewerbungstempel für die Arbeitslosenunterstützung bekommen will. Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird....