Sie sind hier: Therapien / Methoden

Der Arzt und Ingnieur Professor Dr. Dr. Giselher Schalow fand nach einer mehr als zwanzigkährigen Forschung eine effiziente Therapiemethode, um die Funktion eines verletzten Zentralnervensystems zu verbessern. Gekoppelte Arm- und Beinbewegungen sollen mit supraspinalen Zentren koordiniert werden, um das ZNS möglichst integrativ reorganisieren zu können.
Dr. Schalow spricht von vier neuen Konzepten in der Human - Neurophysiologie:

Das verletzte ZNS wird repariert durch Wiedererlernen verloren gegangener Frequenzen- und Phasenkoordination des Feuerns von Nervenzellen beim Wiedererlernen koordinierter rhythmischer Bewegungen. Dazu werden vorhandene Automatismen genutzt.
Die Effizienz der Therapie kann gesteigert werden durch:

Die Übungen können im Liegen, Sitzen und Stehen an Geräten ausgeführt werden. Daneben werden, je nach Fähigkeiten, Kriechen, Krabbeln, Springen und Rennen geübt; sowohl in Räumen als auch in der Natur (Strand, Hügel, Strassen...)

Die Therapie zeigt Erfolge bei Para- und Tetraplegikern, bei Menschen mit Multiple Sklerose, bei Schädelhirnverletzten, bei cerebralen Bewegungsstörungen...

Siehe auch